Quadrocopter erfreuen sich zunehmend große Beliebtheit. Diese RC-gesteuerten Flugmodelle stellen jedoch eine völlig neue Herausforderung an den Modellbaufreund dar. Hierdurch werden auch all diejenigen angesprochen, die sich zwar mit ferngesteuerten Modellen befasst haben, jedoch bisher eine Scheu vor echten Flugmodellen hatten. Mit einem Quadrocopter Bausatz* kannst Du auch als Anfänger in dieses spannende Abenteuer eintauchen.


Modellbauerfahrung ist nützlich, aber nicht unbedingt erforderlich

Im Modellbau werden ferngesteuerte Radfahrzeuge, Schiffsmodelle und schließlich Flugmodelle unterschieden. Während die RC-Autos und Schiffe selbst von Kindern bedient werden können, sieht dies bei Flugmodellen schon anders aus. Diese dürfen normalerweise nicht ohne Genehmigung auf öffentlichen Flächen gestartet werden. Insbesondere Flugzeuge erreichen hohe Geschwindigkeiten und können bei unsachgemäßer Bedienung größere Schäden anrichten.

Doch wie sieht es eigentlich bei den neuen Quadrocoptern aus? Sie gehören zur Kategorie der Hubschrauber. Neben den großen Hubschraubermodellen, die nur auf zugelassenen Vereinsplätzen gestartet werden dürfen, wurden für den Anfänger zahlreiche kleinere Modelle für den Indoor und Outdoor Betrieb entwickelt. Wenn Du hiermit schon erste Flugerfahrungen gesammelt hast, solltest Du Dir vielleicht auch einmal die modernen Quadrocopter etwas näher ansehen. Neben vielen Fertigmodellen werden aber auch günstige Quadrocopter Bausätze angeboten.

Ähnlich wie ein Helicopter kann ein Quadrocopter senkrecht starten und landen. Jedoch unterscheidet sich der Aufbau ein wenig. Ein Quadrocopter ist in der Regel mit vier auf einer Ebene angeordneten, senkrecht stehenden Rotoren ausgestattet, die sowohl für den Auftrieb als auch für den Vortrieb sorgen. Um vorwärts zu fliegen, werden die Rotoren leicht nach vorne geneigt. Wer am Modellbau Spaß hat, sollte lieber zu einem Quadrocopter Bausatz greifen, da er hierdurch in alle Einzelheiten eintaucht und die Funktionsweise erlernt und nach dem Bau von einem Erfolgserlebnis profitiert.

SaleBestseller Nr. 1
Simulus Drohne Bausatz: Quadrocopter-Bausatz, 38-teilig, 2,4-GHz-Fernbedienung, 3D-Flugmanöver (Kopter)
  • 6-Achsen-Gyroskop für stabilen Flug • Automatische Stabilisierung ohne Steuersignal • Headless-Funktion mit Flug in Steuerrichtung • 2,4-GHz-Technologie für Flug neben weiteren Drohnen
  • Ihren Quadrocopter lassen Sie per Tastendruck abheben. Und genauso einfach auch wieder landen. • Die automatische Stabilisierung hält Ihren Flitzer ruhig in der Luft und auf der richtigen Höhe....
  • Dank 6-Achsen-Gyroskop fliegen Sie mit nur wenig Übung perfekte Bahnen. • Die intelligente Headless-Steuerung sorgt dafür, dass Sie immer in die Richtung fliegen, in die Sie den Steuerhebel...
  • Auf Knopfdruck führen Sie ganz einfach 3D-Flips aus. • Für Profis und für Neulinge: Sie haben die volle Kontrolle über Geschwindigkeit und Flugmodus. Fliegen Sie einfach nur Ihre Runden. Oder...
  • Quadrocopter-Bausatz inklusive Rotorenschutz, Fernsteuerung, Ersatzrotoren, USB-Ladekabel (65 cm), LiPo-Akku, Schraubendreher und deutscher Anleitung. Technik Bausatz - Außerdem relevant oder passend...
Bestseller Nr. 2
Revell Control Technik 24713 RC Quadcopter Venom, Konstruktionsbausatz, 2.4GHz Motion-Control-Fernsteuerung, Höhensensor, Akku, Ferngesteuerter Quadrokopter zum Selberbauen, giftgrün, 17 cm
  • perfekt für Einsteiger ab 12 Jahren und alle Technikfans – ferngesteuerter Quadcopter zum Selberbauen
  • der RC Quadrokopter wird zusammengesteckt, kein Schrauben oder Kleben erforderlich – bebilderte Bauanleitung enthalten
  • einfach zu beherrschende Flugeigenschaften – easy-to-fly Höhensensor, für Start und Landung den Steuerknüppel nach oben oder unten drücken, Headless Mode
  • 2, 4 GHz Motion Control Fernsteuerung - nach links oder rechts, vor oder zurück - der Multikopter gehorcht deiner Handbewegung, Drehungen um die eigene Achse erfolgen über den Steuerknüppel
  • mit Flip-Funktion, Geschwindigkeitsstufen, Rotorschutz und LED-Beleuchtung
Bestseller Nr. 3
DROHNENSTORE24.DE ...DER DROHNEN-GURU DS24 Baustein Quadrocopter - die Brick Drohne zum Selbstbauen - Bausatz für Groß und Klein - Anfänger Copter
  • INNOVATIV - Die DS24 Baustein Drohne ist der Newcommer 2017. Ein Hingucker egal wo! Die Drohne zeichnet sich durch ihr einzigartiges Design, den einfachen Zusammenbau und ihrer Leichtigkeit aus!
  • EINFACH - Die Drohne ist innerhalb von ca. 30 Minuten zusammengebaut und flugfertig. Im Lieferumfang ist eine deutsche Schritt für Schritt Anleitung mit Bildern beigefügt. Falls Sie hilfe brauchen...
  • VIELSEITIG - Egal ob Drinnen oder Draußen. Egal ob Jung oder Alt. Die DS24 Bausteindrohne bringt jedem Spaß, Egal wann und wo. Die Flugzeit beträgt bis zu 8 Minuten. Der Copter hat die Maße 18 x...
  • ALLES DABEI - Im Lieferumfang sind alle Teile enthalten. Es werden keine zusätzlichen Motoren, Klebstoff oder andere Teile benötigt.
  • EINZIGARTIG - Diese Drohne sucht seines gleichen auf dem Markt. Es handelt sich hier um einen Drohnenstore24 Artikel. Diesen erhalten sie nur bei Ausgewählten Händlern, wie z.B. dem Plentino Store.

Letzte Aktualisierung am 28.01.2020 um 02:58 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Aus was besteht ein Quadrocopter Bausatz?

Zu den wichtigsten Bauteilen eines Quadrocopters gehören:

  • eine Rahmenkonstruktion mit Ausleger für die Befestigung der Propeller
  • eine Steuerelektronik mit Batteriemanagement und Mehrkanal-Empfänger
  • vier leistungsfähige Elektromotoren, die von bekannten Modellbau-Herstellern angeboten werden
  • eine passende Mehrkanal-Fernsteuerung

Quadrocopter Bausatz
Fertig aufgebauter Quadrocopter

Da ein Quadrocopter nicht nur für bloße Kunstflüge genutzt wird, sondern auch kleinere Lasten, wie eine Digitalkamera, transportiert, sollte die Rahmenkonstruktion zwar leicht, jedoch eine gewisse Festigkeit aufweisen. Die Steuerelektronik sollte über ein Gyroskop-Stabilisierungssystem verfügen, um einen stabilen und sicheren Schwebeflug zu ermöglichen. Für Einsteiger reicht ein 4-Kanal-Empfänger, der für die Steuerung des Quadrocopters und das Ein- und Ausschalten einer installierten Kamera benötigt wird. Als Energiequelle nutzen die meisten Quadrocopter leistungsstarke Lithium-Polymer-Akkus.

Jeder Antriebspropeller muss mit einem eigenen Elektromotor ausgerüstet sein. In günstigen Bausätzen sind hier leider oft nur minderwertige, leistungsschwache Modelle enthalten. Ggf. sollten diese gegen Strom sparende Hochleistungsmotoren ausgetauscht werden. Diese sind im gut sortierten Modellbau-Fachgeschäft erhältlich. Letztlich wird noch eine moderne 4-Kanal-Fernsteuerung auf 2,4 GHz-Basis benötigt. Diese digitalen Fernsteuerungen haben den Vorteil, dass diese die benötigte Frequenz automatisch anpassen. In früheren Zeiten mussten das Modell und die Fernsteuerung mit sogenannten Frequenz-Quarzen ausgerüstet sein. Wurden auf einem Gelände zwei Modelle mit gleicher Quarz-Frequenz geflogen, kam es hierdurch zu Funkstörungen und zu abstürzen.

In der Regel sind die Bausätze sehr detailliert beschrieben, so dass Du Dich Schritt-für-Schritt auch als Anfänger über Deine Baufortschritte freuen kannst.


Welche Werkzeuge werden benötigt?

Zusätzlich werden für den Aufbau noch weitere Hilfsmittel benötigt:

  • Inbuswerkzeug*
  • Schrauben und Muttern in den Größen M2, M2,5 und M3
  • Gewebeschläuche und Isoliermaterial
  • Sekundenkleber oder Heißkleber*
  • evtl. Modellbau-Steckverbindungen (am besten in Goldstecker-Ausführung)
  • Kabelbinder


Was kostet ein Quadrocopter Bausatz?

Während einfache Fertigmodelle schon für 50 Euro zu haben sind, fangen die guten Bausätze einschließlich Fernsteuerung bei ungefähr 300 Euro an. Bei vielen Modellen ist im Preis sogar eine kleine Digitalkamera enthalten. Ab 500 Euro aufwärts beginnt die Profiliga. Hierbei handelt es sich dann auch nicht mehr um reine Quadrocopter, sondern um Multicopter, da diese meist mehr als vier Rotoren besitzen und somit auch schwerere Lasten tragen können.


Wie viel Zeit benötigt man beim Selbstbau eines Quadrocopters?

Wie bei allen Modellbausätzen kommt es darauf an, wie viel Zeit einem für das Hobby zur Verfügung steht. Je nach Bausatz müssen wenigstens 5 bis 10 Arbeitsstunden einkalkuliert werden. Dies liegt auch immer am Umfang des Bausatzes und wie viele Teile montiert werden müssen.

Drohnen ohne Vorkenntnisse selber Bauen & Tunen - Softcover 576 Seiten
  • Schritt für Schritt selbst gebaut
  • Drohnen, Quadrocopter, Multicopter.
  • Bau, Steuerung und Programmierung.
  • Softcover 576 Seiten.
  • 576 Seiten - 25.07.2016 (Veröffentlichungsdatum) - DROHNENSTORE24.DE ...DER DROHNEN-GURU (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 28.01.2020 um 00:38 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Mein Fazit

Diejenigen, die lediglich die Akkus laden und mit ihrem Quadrocopter schnell in die Luft möchten, sollten lieber zu einem Fertigmodell greifen. Größeren Spaß macht jedoch ein Quadrocopter Bausatz. Eingefleischte Modellbaufans können hier mitunter die einen oder anderen Bauteile gegen leistungsfähigere Komponenten ersetzen. Beim Selbstbau ist die Individualität am größten. Nicht unerwähnt bleiben soll, dass Bausätze für gute und leistungsfähige Quadrocopter nicht gerade preiswert sind. Anfänger sollten vielleicht mit einem preiswerten Modell anfangen und erst einmal Flugerfahrung sammeln. Ein Absturz eines teuren Modells kann mitunter den Totalverlust bedeuten.


Drohnenfotografie
Werbung