Parrot AR.Drone 2.0 Welche Edition soll ich kaufen?

mit der Power Edition sind Flugzeiten von bis zu 36 Minuten möglich

Quadrocopter mit Kamera

Drohnen bzw. Quadrocopter erfreuen sich in letzter Zeit große Beliebtheit und sind in vielen verschiedenen Größen und Ausführungen erhältlich. Diese leistungsfähigen Fluggeräte besitzen in der Regel vier Rotoren und können aufgrund ihres leichten Eigengewichts auch kleinere Lasten sicher über eine längere Strecke transportieren. In aller Regel sind Drohnen als „fliegendes Auge“ mit einer digitalen Videokamera ausgestattet, mit denen nicht nur eindrucksvolle Luftaufnahmen erstellt werden können, sondern der Nutzer seinen Quadrocopter auch aus der Pilotensicht steuern kann. In unserem nachfolgenden Review möchten wir den Quadrocopter Parrot AR.Drone 2.0* etwas näher vorstellen.

Über den Hersteller Parrot

Die Parrot AR.Drone 2.0 stammt vom französischen Hersteller Parrot mit Stammsitz in Paris. Das Unternehmen hat sich nicht nur auf ferngesteuerte Quadrocopter spezialisiert, sondern auch auf moderne Hifi-Kopfhörer, Navigations- und Freisprechsysteme. Die Drohnen zeichnen sich durch eine erstklassige Verarbeitungsqualität aus und sind mit hochwertigen Full-HD-Kameras ausgerüstet. Neben der hier vorgestellten AR.Drone 2.0 bietet Parrot auch noch die Modelle Bebop Drone, MiniDrone Jumping Sumo und MiniDrone Rolling Spider an.

Sale
Parrot AR.Drone 2.0 Power Edition Quadrocopter (geeignet für Android-/Apple-Smartphones und -Tablets) rot
  • HD-Video-Aufzeichnung
  • Robuste Struktur; Steuerungsmodus mit absoluter Kontrolle
  • Aufnahme direkt auf Ihr Gerät
  • Record und Share über USB Schnittstelle
  • Lieferumfang: Parrot AR.Drone 2.0 Power Edition Quadrocopter rot, Outdoor-Rumpf, Indoor-Rumpf, Ladegerät, 2x HD Batterien 1500 mAh, 3x Sets mit farbigen Propellern

Letzte Aktualisierung am 15.10.2019 um 21:57 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Für wen ist die Parrot AR.Drone 2.0 geeignet?

Die Parrot AR.Drone 2.0 macht einfach nur Spaß. Dieses Flugmodell lässt sich überaus einfach fliegen und ist daher auch für Anfänger ideal geeignet. Geliefert wird die AR.Drone 2.0 in mehreren Farben, wobei insbesondere die drei Tarnfarben sehr beliebt sind. Das Modell Sand ist von Wüstenlandschaften inspiriert, das Modell Snow von arktischen Landschaften und das Modell Jungle von Regenwäldern.

Nach nur wenigen Flugminuten können auch Einsteiger in dieses interessante Hobby eintauchen. Profis werden ebenfalls angesprochen. Interessant sind die vorprogrammierten Kunstflugprogramme, mit denen atemberaubende Stunts auf einfache Weise ausgeführt werden können. Dieser Quadrocopter ist eine echte Alternative gegenüber vielen anderen auf dem Markt befindlichen Modellen.

Was befindet sich im Lieferumfang?

Wenn Du Dich für die AR.Drone 2.0 entscheidest, bekommst Du das Modell in einem großen, leichten Karton geliefert. Im Lieferumfang befinden sich:

  • die Drohne
  • den Rotorschutz für Indoor-Flüge
  • den Flugakku
  • ein Ladegerät mit zahlreichen Adaptern
  • ein umfangreiches Bedienungshandbuch

Wir haben uns zunächst gewundert, weil eine eigene Fernsteuerung fehlt. Aber die AR.Drohne 2.0 wird ja ausschließlich über Apps auf dem Smartphone oder Tablet gesteuert.

Wie gut lässt sich die Parrot AR.Drone 2.0 fliegen?

Gesteuert wird der Quadrocopter über ein Apple-IOS-Smartphone oder ein Android-Smartphone. Auch ein entsprechendes Tablet kann genutzt werden. Dabei werden die Gier- bzw. Neigungsbewegungen des Smartphones oder Tablets auf die Flugbewegung der Drohne übertragen. Generell reagiert das Modell sehr feinfühlig auf die Bewegungen des Piloten. Gerade Anfänger sollten alle Einstellungen auf träge und klein einstellen, um auf diese Weise mehr Zeit zum Reagieren zu haben. Profis können diese Angaben entsprechend verändern. Entsprechende Videos im Internet sind sehr hilfreich und zeigen auch, wie Du mit der AR.Drone 2.0 einige Stunts ausführen kannst.

Parrot AR Drone Quadrocopter für iPhone Steuerung

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.


Wie steuert man diesen Quadrocopter?

Wie zuvor dargelegt, wird die AR.Drone 2.0 über ein IOS- oder Android-Gerät gesteuert. So kommen als Fernsteuerung Apple- und Android-Smartphones und entsprechende Tablet-PCs in Betracht. Zunächst musst Du in den Internetstores die passende App herunterladen. Dabei werden sowohl von Parrot selbst als auch von Drittanbietern verschiedene Lösungen.

Recht beliebt ist die App Drone Control, die speziell auf die AR.Drone 2.0 ausgerichtet ist. Standardmäßig wird jedoch die App AR.FreeFlight 2.0 empfohlen. Mit einem größeren Tablet gelingt die Steuerung wesentlich einfacher. Als Anfänger solltest Du die Option für den maximalen Neigungswinkel auf wenigstens 35 stellen, weil hierdurch die Drohne etwas träger auf die Tablet-Bewegungen reagiert. Hilfreich ist auch die Einstellung für die absolute Steuerung, die Du auf on stellen solltest. Dadurch wird die FPV-Flugweise aktiviert und Du siehst direkt über die Kamera aus der Sichtweise eines Piloten. Dies ist gerade für Richtungsänderungen sehr vorteilhaft und leichter nachzuvollziehen.

Generell steigt oder sinkt die Drohne durch Neigen bzw. Heben des Tablets. Bewegungen nach links und rechts sorgen für einen Richtungswechsel. Wenn Du möchtest, kannst Du diese Steuerung auch abschalten und stattdessen auf einen auf dem Smartphone- oder Tablet-Display dargestellten Joystick zurückgreifen.

Wo ist der Unterschied zwischen der Power Edition und der Elite Edition?

Interessanterweise wird die AR.Drone 2.0 in mehreren Ausführungen angeboten. So wird beispielsweise die Power Edition mit…

  • drei weiteren Propeller-Sets als Ersatz,
  • einer neuen Indoor- und Outdoor-Hülle und
  • zwei starken 1.500 mAh Lithium-Polymer-Akkus

…geliefert. Mit ihren insgesamt Power-Akkus wird somit eine maximale Flugzeit von 36 Minuten gewährleistet.

Die Elite Edition unterscheidet sich dahin gehend, dass im Lieferumfang nur ein 1.000-mAh-Lithium-Polymer-Akku beigefügt ist und sich somit die Flugzeit auf 12 Minuten beschränkt. Andererseits zeichnet sich die Elite Edition durch drei attraktive Tarnfarben-Gehäuse aus, die von den übrigen Modellen besonders abstechen.

Empfehlung
Parrot AR.Drone 2.0 Power Edition Quadrocopter (geeignet für Android-/Apple-Smartphones und -Tablets) rot
Parrot AR Drone 2.0 Elite Edition (Snow)
Parrot AR.Drone 2.0 Power Edition Quadrocopter (geeignet für Android-/Apple-Smartphones und -Tablets) rot
Parrot AR Drone 2.0 Elite Edition (Snow)
Kamera
HD-Kamera 1280x720
HD-Kamera 1280x720
Flugzeit
36 Minuten
12 Minuten
Reichweite
50 Meter
50 Meter
Akku
2x 1000 mAh Lithium-Polymer-Batterie (verbesserte Version)
1000 mAh Lithium-Polymer-Batterie
ab 399,00 EUR
ab 193,04 EUR
Empfehlung
Parrot AR.Drone 2.0 Power Edition Quadrocopter (geeignet für Android-/Apple-Smartphones und -Tablets) rot
Parrot AR.Drone 2.0 Power Edition Quadrocopter (geeignet für Android-/Apple-Smartphones und -Tablets) rot
Kamera
HD-Kamera 1280x720
Flugzeit
36 Minuten
Reichweite
50 Meter
Akku
2x 1000 mAh Lithium-Polymer-Batterie (verbesserte Version)
ab 399,00 EUR
Parrot AR Drone 2.0 Elite Edition (Snow)
Parrot AR Drone 2.0 Elite Edition (Snow)
Kamera
HD-Kamera 1280x720
Flugzeit
12 Minuten
Reichweite
50 Meter
Akku
1000 mAh Lithium-Polymer-Batterie
ab 193,04 EUR

Letzte Aktualisierung am 15.10.2019 um 21:57 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was kann die GPS Edition?

Schließlich wird als Top-Modell auch eine GPS Edition der AR.Drone 2.0 angeboten. Hierbei darf insbesondere der Flight Recorder nicht unerwähnt bleiben. Das Modell verfügt über ein integriertes GPS-Modul. Auf einer Kartendarstellung kann eine Flugroute vorprogrammiert werden. Hier werden entsprechende Wegpunkte markiert, die die Drohne automatisch abfliegen kann.

Über die GPS-Funktionalität wird zugleich eine bessere Flugstabilität erreicht, da sämtliche Flugbewegungen im Voraus berechnet werden können. Als Pilot kannst Du Dich hundertprozentig auf das Filmen konzentrieren und Deine Ergebnisse in 3D in der AR.Drone Academy darstellen. Die AR.Drone 2.0 GPS Edition besitzt einen 1.000-mAh-Akku und erreicht eine Reichweite bis 100 Meter, somit 50 Meter mehr als die übrigen Modellversionen.

GPS Flight Recorder AR Drone 2.0 – einfach erklärt

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.


Wie gut ist die Kamera?

In der AR.Drone 2.0 ist eine HD-Frontkamera eingebaut, die eine Auflösung von 1280×720 Pixeln bietet. Die Bildqualität ist recht beeindruckend. Sowohl Indoor- als auch Outdoor-Flüge werden mit gestochen scharfen Aufnahmen vollzogen. Gerade als FPV dient die Kamera als „fliegendes Auge“, sodass Du aus der Sicht des Piloten fliegen kannst. Videoaufnahmen werden kontinuierlich gestreamt und können abgespeichert werden. Neben einer WiFi-Konnektivität sorgt das integrierte Stabilisierungssystem auch bei widrigen Witterungsbedingungen immer für perfekte Aufnahmen.

  • Front HD Kamera mit einer Auflösung von 1280×720 Pixel
  • HD Video Streaming direkt auf dein Smartphone oder Tablet
  • die Bodenkamera hat nur eine schwache VGA Qualität

original video from Parrot Ar.Drone 2.0 (no editing)

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.


Wie hoch ist die Reichweite?

Für eine Kaufentscheidung spielt natürlich auch die Flugzeit eine wichtige Rolle. Generell sind die Modelle mit 1.000 mAh Lithium-Polymer-Akku für eine maximale Flugzeit von 12 Minuten ausgelegt. In unserem Review haben wir immerhin 10 Minuten herausgeholt. Lediglich die Power Edition, die mit 1.500 mAh Lithium-Polymer-Akkus versehen ist, erreicht mit einer Akkuladung 12 Minuten und mit den beiden Ersatz-Akkus zusammen 36 Minuten Flugzeit. Es lohnt sich also, gleich auf die stärkeren Akkus zu wechseln. Die Reichweite liegt bei 50 m. Auch hier gibt es nur die GPS-Edition, die eine Reichweite bis 100 m erreicht.

Zu Beginn musst Du den Flugakku erst einmal laden. Der Ladevorgang dauert etwa 1 ½ Stunden. Auch im sogenannten Ruhezustand verbraucht die Drohne Strom. An die Energieeinstellungen kommst Du nur, wenn Du die Drohne mit Deinem Smartphone oder Tablet verbindest. Besondere Energiesparmaßnahmen sind hier aber nicht zu finden.

SaleBestseller Nr. 1
Parrot 2500mAH 11.1V 20C LiPo leistungsstarker Akku fuer die AR.Drone 2.0/ 1.0 Quadcopter
  • Entladungsrate: 20 ¡æ
  • Spannung: 11,1 V;
  • Gewicht: ca.166g
  • Dimension: 65 * 33 * 32mm,Kompatibilitaet fuer den Batterieraum von Parrot AR Dron.
  • Paket-Inhalt: 1 x AR.DRONE 2,0 2500mAH Akku mit hoher Kapazitaet

Letzte Aktualisierung am 16.10.2019 um 03:53 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Ist bei der AR.Drone 2.0 Tuning möglich?

Wer möchte, kann mit entsprechendem Zubehör seine AR.Drone 2.0 auch tunen. Sehr beliebt ist natürlich der Einsatz eines Hochleistungsakkus, mit dem die Flugzeit verlängert werden kann. Von einem Fremdanbieter gibt es daher einen 2.000-mAh-Lithium-Polymer-Akku, der hundertprozentig für die AR.Drone 2.0 hergestellt ist und mit dem die Flugzeit auf insgesamt 19 Minuten verlängert werden kann. Dabei bringt dieser Akku nahezu dasselbe Gewicht, wie der Originalakku auf die Waage. Speziell für diesen Hochleistungsakku wird auch gleich das entsprechende Tuning-Ladegerät mit schnellerer Ladeleistung angeboten. Ebenso werden im Handel eine Carbon-Bodenplatten zur Gewichtsreduzierung, LED-Beleuchtungsringe und Carbon-Propeller als Tuning-Zubehör angeboten.

  • Hochleistungsakkus & Kugellager für eine längere Flugzeit
  • Gewichtsreduktion durch Carbon Bauteile
  • Optische Modifikationen wie LED Beleuchtungen

Parrot AR Drone 2.0 & 1.0 Tuning Kugellager Set PRO Edition
  • hervorragende und bewährte Qualität: Zufriedene Kunden über Jahre hinweg
  • durch "Lifetimeschmierung" und gedichtetem System, wartungsfrei und zuverlässig
  • verlängert die Akkulaufzeit / Flugdauer wesentlich - reduziert Vibrationen
  • ohne Spezialwerkzeug oder Modifikationen an der AR Drone montierbar - wir empfehlen jedoch die Verwendung unserer Präzisionswellen
  • schonend für Motoren und Antrieb

Letzte Aktualisierung am 16.10.2019 um 00:43 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Ar Drone 2.0 Tuning- 3 Möglichkeiten für längere Flugzeit etc.

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.


Welche Zuladung ist maximal möglich?

Die AR.Drone 2.0 mit Indoor-Hülle bringt ein Gewicht von 420 Gramm auf die Waage mit Outdoor-Hülle nur 380 g. Dennoch ist das Modell aufgrund der vier leistungsfähigen, bürstenlosen Innenläufermotoren in der Lage eine maximale Zuladung zwischen 100 und 110 Gramm zu gewährleisten. Wichtig ist lediglich, dass eine Zuladung nicht die unter dem Modell befindlichen Ultraschall-Sensoren und die Kamera beeinträchtigt.

Kann man eine GoPro Kamera an die AR.Drone 2.0 bauen?

Fremdhersteller bieten Dir die Möglichkeit, an der AR.Drone 2.0 eine Halterung für die ActionCam GoPro befestigen zu können. Hierbei handelt es sich um ein leichtes Kunststoffgestell, welches mit Kabelbindern direkt an den Mittelkreuz-Füßen fixiert wird. Hier wird dann die GoPro-Kamera eingehängt. Das zusätzliche Gewicht beeinträchtigt die Flugweise nur sehr geringfügig.

Bestseller Nr. 1
GoPro HERO7 Schwarz - wasserdichte digitale Actionkamera mit Touchscreen, 4K-HD-Videos, 12-MP-Fotos, Livestreaming, Stabilisierung
  • HyperSmooth-Video-Stabilisierung. Gimbal ähnliche Stabilisierung - ganz ohne Gimbal
  • Robust + Wasserdicht - Die Hero7 Black ist robust, Ohne Gehäuse bis 10 Meter wasserdicht
  • Sprachsteuerung - steuere deine Hero7 Black freihändig mit Sprachbefehlen
  • Livestreaming - Teile deine story direkt als Livestream auf Facebook Live.
  • Lieferumfang: Akku, The Frame (HERO7 Black), Gebogene Klebehalterung, Befestigungsclip, USB C-Kabel

Letzte Aktualisierung am 16.10.2019 um 04:00 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Attach GoPro to AR.Drone 2.0 – Tutorial

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.


Gibt es Ersatzteile zu kaufen, falls etwas kaputt geht?

Ab und an kann es durchaus vorkommen, dass durch einen kleineren Absturz einmal ein Rotor beschädigt wird. Dennoch musst Du in einem solchen Fall nicht gleich ein komplett neues Fluggerät kaufen, da sämtliche Ersatzteile und auch die benötigten Reparaturanleitungen im Internet erhältlich sind. So werden spezielle Videoanleitungen bereitgestellt, die genau erklären, wie beispielsweise das zentrale Kreuz, die Motoren, Zahnräder, Wellen, Achsen, Kugellager oder die Propeller ausgetauscht werden.

Wir finden, dass gerade ein umfassendes Ersatzteilangebot unter anderem ausschlaggebend für eine Kaufentscheidung sein sollte. Neben Parrot bieten auch zahlreiche andere Hersteller entsprechende Bau- und Tuningteile an, sodass Du problemlos Deine AR. Drone 2.0 reparieren und tunen kannst.

Was sagen die Kundenbewertungen aus?

Für eine repräsentative Bewertung der AR.Drone 2.0 spielen natürlich auch die Kundenmeinungen eine wichtige Rolle. Generell hat das Modell sehr gut in verschiedenen Tests abgeschnitten. Viele sind von der Qualität der Fotos und Videoaufnahmen der Full-HD-Kamera des Flugmodells beeindruckt. Etwas gewöhnungsbedürftig ist die Steuerung über Apps auf einem Smartphone oder Tablet. Andere Konkurrenten bieten zwar auch diese Steuerungsmöglichkeit, versehen ihre Komplettpakete aber auch mit einer zusätzlichen Fernsteuerung, die sogar ein eigenes Display enthält.

Wie bei den meisten Quadrocoptern wird auch bei der AR.Drone 2.0 die Flugzeit leicht bemängelt. Wer möchte, kann hier aber auf leistungsfähigere Akkus zurückgreifen. Der recht hohe Anschaffungspreis wird von den meisten Kunden angesprochen. Leider wird auch die unzureichende Bedienungsanleitung, die nicht alle Funktionen wirklich erklärt, von einigen Kunden bemängelt.

Mein Fazit:

Die AR.Drone 2.0 gibt es in mehreren Ausführungen. Die Einstiegsmodelle werden momentan für ab 399,00 EUR (Letzte Aktualisierung: 15.10.2019 um 21:57 Uhr) angeboten. Das Top-Modell mit GPS-Modul liegt bei ab 49,99 EUR (Letzte Aktualisierung: 16.10.2019 um 01:05 Uhr). Es handelt sich nach wie vor um ein teures, aber interessantes Flugmodell, welches sich nicht nur an Einsteiger, sondern auch an fortgeschrittene Modellflieger richtet. Der Spaßfaktor ist ungemein hoch.

Einige Schwächen haben die Modelle. So werden auch von vielen Kunden die dürftige Anleitung und die geringe Akkuleistung bemängelt. Verständlicherweise sind 10 bis 12 Flugminuten mit einer Akkuladung nicht viel, jedoch muss das kleine Fluggerät hier auch enorm viel leisten. Neben einer vollständigen Flugkontrolle wird auch die Kamera über den Akku mit Strom versorgt. Interessant ist, dass es einige Fremdanbieter gibt, die wesentlich stärkere Akkus bei gleichem Gewicht anbieten. Alles in allem kann die AR.Drone 2.0 für diejenigen durchweg empfohlen werden, die bereit sind, den hohen Preis zu bezahlen.

Sale
Parrot AR.Drone 2.0 Power Edition Quadrocopter (geeignet für Android-/Apple-Smartphones und -Tablets) rot
  • HD-Video-Aufzeichnung
  • Robuste Struktur; Steuerungsmodus mit absoluter Kontrolle
  • Aufnahme direkt auf Ihr Gerät
  • Record und Share über USB Schnittstelle
  • Lieferumfang: Parrot AR.Drone 2.0 Power Edition Quadrocopter rot, Outdoor-Rumpf, Indoor-Rumpf, Ladegerät, 2x HD Batterien 1500 mAh, 3x Sets mit farbigen Propellern

Letzte Aktualisierung am 15.10.2019 um 21:57 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Drohnenfotografie
Werbung

Das könnte dich auch interessieren:

  • teilen  merken  twittern  teilen Für die Steuerung von Quadrocoptern werden die unterschiedlichsten Lösungen angeboten. Wenn Du Dir ein Komplett-Set zulegst, werden bei einem FPV Quadrocopter mit Sicherheit eine Videokamera und eine Fernsteuerung mit einem integrierten Bildschirm dabei sein. Mitunter [weiterlesen]
  • teilen  merken  twittern  teilen Quadrocopter werden heute von vielen bekannten Herstellern angeboten. Wenn Du Dich für eine solche Drohne interessierst, dann können wir Dir hier die neue Parrot Bebop* im Review einmal ausführlich vorstellen. Zu den Highlights dieses Fluggerätes [weiterlesen]
  • teilen  merken  twittern  teilen Wenn Du auf der Suche nach einem Quadrocopter bist, der auf der einen Seite einen ultimativen Flugspaß bietet und gleichzeitig zu einem günstigen Preis erhältlich ist, dann können wir Dir den Syma X5C Explorer* empfehlen. [weiterlesen]
  • teilen  merken  twittern  teilen Beim Yuneec Q500 Typhoon* handelt es sich um einen Quadrocopter, der in erster Linie für Video- und Luftbildaufnahmen geeignet ist. Der chinesische Hersteller ist auf dem Quadrocoptermarkt noch relativ neu, möchte aber dennoch mit seinen [weiterlesen]
  • teilen  merken  twittern  teilen Beim Hubsan X4 H107C* handelt es sich um einen kleinen und kompakten Quadrocopter, der in erster Linie im Einsteigersektor angesiedelt ist. Der chinesische Hersteller ist im Modellflug-Bau mit vielen Modellen vertreten und bietet auch sehr [weiterlesen]